Mondfinsternis 4.3.2007

Es war überwältigend. Die Fotos können die Stimmung nur teilweise wiedergeben. Der Vollmond wurde vom Erdschatten erfasst und der Monde verschwand. Na gut nicht ganz.Von weissen Farbtönen ging's in einen orangenen Farbton über und zuletzt leuchtete der Mond rötlich. Je tiefer er in den Erdschatten tauchte desto mehr Sterne tauchten am Himmel auf. Normalerweise sind bei Vollmond sehr wenig Sterne zu sehen. Als der Mond im Kernschatten der Erde war, tauchten soviele Sterne am Himmel auf, dass ein unglaubliches räumliches Gefühl entstand.

Obwohl meine ganze Familie und ich auch an der Grippe bzw. dessen Nachwehen litten, beschloss ich trotzdem hin und wieder aufs Dach zu steigen und zu beobachten. Die Fotos entstanden alle Fokal. Mit 90mm, 163mm, 325mm oder 1900mm Brennweite. Leider sind die langbrennweitigen Fotos ziemlich unscharf, da ich keine (elektronische) Fokussierhilfe beigezogen habe, das war mir aber in der Verfassung in der ich war zu aufwändig.

Bis um Mitternacht war der Himmel ziemlich bewölkt, dann verzogen sich die Wolken und liessen dem Naturspektakel freien Lauf.

 

Leider aus schlechter Erfahrung:
DAS KLEINGEDRUCKTE:
...und wie immer im Internet:  Das Urheberrecht bei allen Bildern ist bei mir: Also bitte ohne meine schriftl. Genehmigung kein Kopieren, Weiterverwenden, Verlinken oder sonst was: Einfach geniessen! ...und am Besten selber machen, es macht Spass!)

 

Bilder der Mondfinsternis

Alle Bilder entstanden mit der Canon 350D, mit Canon Objektiven, die höheren Vergrösserungen entstanden an einem 5" Maksutov. Montierung war ein Fotostativ mit einem Giro Mini Az El Kopf. Keine Elektronische Nachführung, keine PC Steuerung der Aufnahmen.

IMG_2313.JPG (34726 Byte) IMG_2317.JPG (83172 Byte)
Zeit 23:12 MEZ   Zeit 23:13 MEZ  
ISO 400 ISO 400
Objektiv, f 305mm f5.6 Objektiv, f 305mm f5.6
Belichtungszeit 1/60 Belichtungszeit 1/60
Der Vollmond ist bereist zu 2/3 im Erdschatten als ich ihn das erste Mal hinter den Wolken erwische. Beschreibung siehe vorderes Bild.

 

IMG_2320.JPG (191908 Byte) IMG_2322.JPG (191077 Byte)
Zeit 23:36 MEZ Zeit 23:40 MEZ
ISO 400 ISO 400
Objektiv, f 1900mm f15 Objektiv, f 1900mm f15
Belichtungszeit 6 Sek Belichtungszeit 8 Sek
Nur noch ein wenig des Mondes wird noch von der Sonne angestrahlt.

 

IMG_2323.JPG (191620 Byte) IMG_2330.JPG (300589 Byte)
Zeit 23:41 MEZ Zeit 23:58 MEZ
ISO 400 ISO 400
Objektiv, f 1900mm f15 Objektiv, f 325mm f5.6
Belichtungszeit 5 Sek Belichtungszeit 4 Sek
Langsam wechselt der Mond seine Farbe und wird orange bis  braun. Ab 23:44 ist der Mond in der totalen Phase: Nun werden tausende von Sternen sichtbar..

 

IMG_2331.JPG (234445 Byte) IMG_2334.JPG (352828 Byte)
Zeit 00:15 MEZ Zeit 00:07 MEZ
ISO 400 ISO 400
Objektiv, f 325mm f5.6 Objektiv, f 1900mm f15
Belichtungszeit 3.2 Sek Belichtungszeit 8 Sek
Der Anblick ist überwältigend orange Rot leuchtender, schwacher Mond mit etlichen Sternen und Planrten  am Himmel.

 

IMG_2336.JPG (586456 Byte) IMG_2342.JPG (148065 Byte)
Zeit 0:08 MEZ Zeit 00:14
ISO 400 ISO 400
Objektiv, f 1900mm f15 Objektiv, f 163mm f5
Belichtungszeit 8 Sek Belichtungszeit 4
IMG_2348.JPG (84794 Byte) IMG_2346names.jpg (183296 Byte)
Zeit 00:43 MEZ Beschriftung der zumindest von der Erde aus gesehen "mondnahen" Sterne im Sternzeichen Leo.
ISO 400
Objektiv, f 325mm f5.6
Belichtungszeit 2.5 Sek
Schöne Sicht auf Nachbarsterne aus dem Sternzeichen Löwe (Leo) -->

 

IMG_2350.JPG (337002 Byte) IMG_2351.JPG (617929 Byte)
Zeit 00:44 MEZ Zeit 00:45 MEZ
ISO 400 ISO 400
Objektiv, f 90mm f5.6 Objektiv, f 90mm f5.6
Belichtungszeit 5sek Belichtungszeit 5 Sek
Übersichtsbild: Zeigt nur bedingt die grosse Anzahl an Sternen

 

IMG_2356.JPG (95494 Byte) IMG_2359.JPG (518414 Byte)
Zeit 00:49 MEZ Zeit 00:45 MEZ
ISO 400 ISO 400
Objektiv, f 325mm f5.6 Objektiv, f 90mm
Belichtungszeit 2 Sek Belichtungszeit 5 Sek
Zwei Bilder gegen Ende der Totale Phase... Um 00:58 war die Totale Phase vorüber und ich ging ins Bett ;-)

 

 

 

 

Home